So schnell wird Audio zu Gold.

Willkommen beim großen Audio-Kreativ-Wettbewerb:
Radio Advertising Award!

Spielen Sie doch Ihre eigene, kleine Ouvertüre:

Bitte hier auf dem Screen klicken, ziehen oder per Touch oder

Bitte hier auf dem Screen klicken, ziehen oder per Touch oder

2016

Radio Advertising
Award Award Show Video ansehen

Ehre für die Ohren

Das Wichtigste zum Award.


Der Kreativ-Award der Radiowirtschaft

Der Radio Advertising Award ist der Kreativpreis der Gattung Radio im deutschsprachigen Raum. Er wird seit 2015 verliehen und steht in der Tradition von RADIOSTARS und RAMSES. Veranstalter ist die Radiozentrale, die von AS&S Radio und RMS fest als Sponsoren unterstützt wird.

Wir möchten mit diesem Preis die Brücke schlagen zwischen herausragender Kreativität, Markterfolgen und Innovationen. Aber genauso zwischen kurzfristiger Absatzaktivierung und langfristiger Markenpflege.

Der eigenständige Event zum Radio Advertising Award 2016 fand am 14. April 2016 in Düsseldorf statt – im Anschluss an den Branchenkongress Radio Advertising Summit.

Sponsoren Medienpartner
Radiozentrale AS&S Radio RMS Horizont W&V

Qualität hören

Der Radio Advertising Award zeigt, welch großes und dauerhaftes Potenzial im Medium Audio steckt. Denn gerade in Zeiten medialen Overloads lohnt sich die Fokussierung auf einen der wichtigsten Sinneseindrücke des Menschen. „Radio. Geht ins Ohr. Bleibt im Kopf.“ ist mehr als ein guter Claim und ein Versprechen.


Qualität hören

Der Radio Advertising Award wird jedes Jahr aufs Neue überzeugende Beweise für die hohe emotionale Kraft und Wirksamkeit von Audio liefern. Damit das auch in angemessener Form gewürdigt wird, fand am Abend des Radio Advertising Summit am 14. April 2016 in Düsseldorf ein eigener Event mit Verleihung und Get-together statt.

Zudem gibt es auch noch jeweils zwei wichtige Punkte für die Kreativrankings in HORIZONT und W&V. Mitmachen ist also Ehrensache.

Radio Advertising Summit

Welche Spots sind teilnahmeberechtigt?

Zum Wettbewerb im Jahr 2016 waren alle Spots zugelassen, die vom 01.04.2015 bis 05.02.2016 erstmalig in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ausgestrahlt wurden. Die genauen Teilnahmebedingungen finden Sie hier.


Wer kann einreichen?

Einsendeberechtigt sind Einzelpersonen, Agenturen, Firmen und Organisationen. Mitarbeiter, Teilzeitkräfte und Aushilfen der Radiozentrale und der Sponsoren des Radio Advertising Award sind von der Teilnahme an diesem Wettbewerb ausgeschlossen.


Was wird bewertet?

Alle Arbeiten, die fristgerecht und in den richtigen Formaten zusammen mit den vollständig ausgefüllten und vom Urheber des Spots oder seinem Vertreter freigegebenen Anmeldedaten unter www.radio-advertising-award.de hochgeladen werden, sind im Wettbewerb. Es gibt vier Kategorien, in denen eingereicht werden kann:

01
Best Brand
02
Best Creative Activation
03
Best Innovative Idea
04
Best Storytelling

Wie sind die Konditionen?

Die Einreichungsgebühren betragen für die Einsendung eines Einzelspots 100,- EUR, für die Einsendung von Serienspots (max. 3 Spots) insgesamt 150,- EUR, für die Einsendung von Einzel- oder Serienspots in der Kategorie Best Innovative Idea pauschal 100,- EUR (jeweils zuzüglich 19% Mehrwertsteuer), die auf Rechnung beglichen werden müssen.

Einzelspot
100
Serienspots
150

Welche Termine gab es?

Einreichung 04.01. 05.02.
Jurysitzung 01.03. 02.03.
Benachrichtigung Nominierungen KW 9
Onlinevoting Audience Award 07.03. 01.04.
Preisverleihung 14.04.

Die Award-Show

Feiern gehört zum guten Ton.


So vergibt man Preise.

Ausgezeichnete Radiospots und Audio-Ideen haben sich eine passende Bühne verdient. Die stand am 14.04.2016 in Düsseldorf bereit.

Auf einer Abendveranstaltung nach dem Radio Advertising Summit gab es eine unterhaltsame Verleihung für unsere Gewinner des Jahres. Inklusive der Möglichkeit zum ausgiebigem Networking mit bekannten Gesichtern.

Falls Sie es noch nicht wissen: Der Radio Advertising Summit ist seit 2014 das zentrale Event der Entscheider aus Radio- und Werbewirtschaft sowie der Mediabranche zum Thema Audio. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Tonspuren
zum Erfolg

Alle Kategorien im Überblick.

01 02 03 04 05

01 Best Brand

Hier geht es um Markenaufbau und –ausbau und um Markenführung. Richtig sind in dieser Kategorie imagebildende Spots, die sich positiv auf die Markenpräferenz auswirken und die die Kraft haben, die Marke zu stärken. Bei Best Brand steht die Inszenierung der Marke im Mittelpunkt des Spots, bewertet wird nach folgenden Kriterien:

Markenkraft.
Passt der Spot zur Marke? Und hat er die Kraft, die Marke zu stärken?

Überzeugungskraft.
Ist die Botschaft verständlich? Und überzeugt sie den Hörer?

Kreativität.
Ist der Spot innovativ? Und überrascht er mit Originalität?

Umsetzung.
Text, Stimme, Musik, SFX: Wie gut ist die Realisierung? Und ist alles stimmig?

02 Best Creative Activation

Hier wollen wir die kreativsten Spots, die Zuhörer im wahrsten Sinne des Wortes bewegen und die Bewerbung eines konkreten Angebots zum Ziel haben. Mit Aktivierung ist also gemeint: klare Handlungsaufforderungen, Call-to-Action oder die Verweise auf Promotions, POS oder Webseiten. Bei Best Creative Activation steht also die kreative Aktivierungskraft des Spots im Mittelpunkt, bewertet wird nach folgenden Kriterien:

Aktivierungskraft.
Hat der Spot das Potenzial, Menschen auf kreative Weise zu aktivieren und Handlungen auszulösen?

Überzeugungskraft.
Ist die Botschaft verständlich? Und überzeugt sie den Hörer?

Kreativität.
Ist der Spot innovativ? Und überrascht er mit Originalität?

Umsetzung.
Text, Stimme, Musik, SFX: Wie gut ist die Realisierung? Und ist alles stimmig?

03 Best Innovative Idea

Hier suchen wir das Ungehörte, das Neue, das Einzigartige. Innovationen im Bereich der Audio-Kommunikation, die sich konzeptionell, inhaltlich, gestalterisch oder technisch neuer, ungewöhnlicher Mittel bedienen, um eine Botschaft im Kopf zu verankern. Umgesetzt entweder über einen klassischen Radiospot oder über den innovativen, einzigartigen Einsatz von Audio als Medium, der über bekannte Formate und Wege hinausgeht. Bewertet wird nach folgenden Kriterien:

Innovation.
Wurde Audio auf eine Art und Weise genutzt, die neu ist?

Einzigartigkeit.
Wie anders ist der Spot? Ist er einzigartig? Bricht er bestehende Regeln?

Umsetzung.
Wie gut ist die Idee werblich (ggf. technisch) umgesetzt? Und ist alles stimmig?

04 Best Story-
telling

Hier sollte eine Geschichte im Mittelpunkt des Spots stehen. Ihre kreative Inszenierung, die Kraft ihrer Erzählweise sind ebenso wichtige Kriterien wie die Fähigkeit, Aufmerksamkeit und Neugier zu erregen und sich im Gedächtnis zu verankern.

Stringenz der Story.
Ist der Plot verständlich? Und bleibe ich bis zum Ende aufmerksam?

Erinnerungsfunktion.
Wie sehr bleibt die Geschichte in Erinnerung?

Transfer.
Existiert eine relevante Verbindung von Story und Marketingbotschaft?

Umsetzung.
Text, Stimme, Musik, SFX: Wie gut ist die Realisierung? Und ist alles stimmig? 

05 Audience Award

Alle Einreichungen aus den vorangegangenen vier Kategorien, die durch die Jury im März für einen Radio Advertising Award nominiert wurden, sind automatisch Teilnehmer am Audience Award. Nach der Erstellung der Shortlist haben dann die Zuhörer die Chance, ihr Urteil hier auf dieser Website abzugeben und den ihrer Meinung nach besten dieser Spots zu küren.

Achtung!
Diese Kategorie kürt ausschließlich klassische Spots, die keine visuellen Elemente oder sonstige erklärende Einreichungsunterlagen beinhalten. Nominierungen der Kategorie Best Innovative Idea werden hier daher nur berücksichtigt, sofern sie diese Voraussetzung erfüllen.

Die Tonmeister

Unsere Juroren des Jahres 2016. Das Jury Video


Unsere Juroren

Die Jury des Radio Advertising Award setzt sich aus anerkannten Fachleuten aus den Bereichen Werbung, Medien, Kreation und Produktion zusammen. Sie ist unabhängig und bewertet jede Kategorie separat. In einer Onlinewertung wird zunächst eine Longlist erstellt, aus der die Jury dann in einer Sitzung gemeinsam die Gewinner bestimmt. Und hier sind die Mitglieder der Jury 2016:

Jury-Präsident Fabian Frese Fabian Frese Kolle Rebbe Geschäftsführer Kreation
Niels Alzen Niels Alzen Scholz & Friends Group Vorstand Kreation
Ulrich Beuth Ulrich Beuth Flensburger Brauerei Marketing Direktor
Giuseppe Fiordispina Giuseppe Fiordispina Samsung Electronics GmbH Senior Manager Communications
Robert Fischer Robert Fischer Dr. Pfleger GmbH Leiter Marketing & Vertrieb OTC
Jörn Hartig Jörn Hartig Volkswagen AG Leitung Marketing Kommunikation Deutschland
Torsten Hennings Torsten Hennings Studio Funk Studioleitung, Tonmeister
Ralf Heuel Ralf Heuel Grabarz & Partner Werbeagentur GmbH Geschäftsführer Kreation/Partner
Oscar Meixner Oscar Meixner Hastings Audio Network Managing Director
Christoph Nann Christoph Nann Serviceplan Campaign Hamburg Geschäftsführer Kreation
Matthias Oden Matthias Oden W&V (Werben & Verkaufen) Stellvertretender Chefredakteur
Juliane Paperlein Juliane Paperlein HORIZONT Ressortleitung Medien
Britta Poetzsch Britta Poetzsch Ogilvy & Mather Advertising Global Creative Director
Stefan Schulte Stefan Schulte thjnk Berlin CD, GF Kreation
Benita Struve Benita Struve Lufthansa Leiterin Marketing Kommunikation

Die Gewinner

Die besten Spots 2016.


Gehört, gemocht, gewählt.

In jeder Kategorie wurde Gold, Silber und Bronze verliehen. Dazu gab es die lobenden Erwähnungen. Die Sieger ermittelte unsere Experten-Jury, außer beim Audience Award. Hier entschieden ausschließlich die Zuhörer - für den Publikumsliebling, den man gerne im Radio hörte.

Best Brand

Hier ging es um Markenaufbau und –ausbau und um Markenführung. Unsere Gewinner:

Flensburger Gold

Popakademie Silber

Staumeditationen - Mit dem Wal singen Bronze

Wichtiges bewegt Lobende Erwähnung

Lebensretter Lobende Erwähnung

Flensburger

Neulich beim Anlegen

0:21

Neulich mit Tier

0:21

Neulich beim Planen

0:21
Kunde: Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co. KG Produkt: Flensburger Pilsener Agentur: ad.quarter GmbH Produktion: Studio Funk GmbH & Co. KG Mitwirkende: Marketingdirektor: Ulrich Beuth Produktmanagerin: Heike Zilm Produktmanager: Björn Rünger Geschäftsführer Kreation: Tom Krause Kreativdirektor: Alexander Maisch Berater: Björn Kaas, Andreas Lehmann Text: Daniel Schmidtmann, Tom Krause Sprecher: Oliver Kleinfeld, Tom Krause, Caspar Besch Off: Michael Lott Aufnahmeleiter: Tom Krause Tonmeister: Torsten Hennings

Popakademie

Boygroup

1:36

Schlager

1:24
Kunde: Popakademie Baden-Württemberg GmbH Produkt: Popakademie Agentur: DDB Düsseldorf GmbH Produktion: Studio Funk GmbH & Co. KG / MOKOH Music GmbH Mitwirkende: Leitung Projektwerkstatt & Unternehmenskommunikation: Tina Sikorski Geschäftsführer Kreation: Dennis May Text: Michael Schilling FFF Produzent: Lutz Brucher Kundenberater: Stefan Issel Tonmeister: Timo Kockmeyer Studio-Producer: Tobias Grumbach, Raphael Kayser, Stephan Moritz Composer/Producer: Daniel Konold, Pascal Reinhardt

Staumeditationen - Mit dem Wal singen

Wal

2:01
Kunde: DB Mobility Logistics AG Produkt: Deutsche Bahn Agentur: Ogilvy & Mather Germany GmbH Produktion: Sinus AV Production GmbH Mitwirkende: Leiterin Marketingkommunikation und Media: Gabriele Handel-Jung Leiter Kampagnenmanagement: Markus Fälsch Chief Creative Officer: Dr. Stephan Vogel Executive Creative Director: Peter Römmelt Creative Director: Simon Oppmann Text: Peter Römmelt, Simon Oppmann Kundenberatung: Roland Stauber Music Production: Lars Kellner Media: Alexander Gorischek

Wichtiges bewegt

Trump

0:30

Zündstoff

0:31

Rasen

0:29
Kunde: n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH Produkt: n-tv Agentur: Havas Worldwide Düsseldorf GmbH Produktion: sprachlabor audioproduktionen GmbH Mitwirkende: Marketingleitung: Cornelia Dienstbach Projektleitung: Sabrina Engel Geschäftsführer Kreation : Andreas Henke Kreativdirektor : Thomas Völker Tonmeister: Tim Prögler

Lebensretter

Krankenschwester

0:45

Feuerwehrmann

0:40
Kunde: VOLKSWAGEN AG Produkt: Volkswagen Müdigkeitserkennung Agentur: Grabarz & Partner Werbeagentur GmbH Produktion: Studio Funk GmbH & Co. KG Mitwirkende: Marketingleitung: Anders-Sundt Jensen  Werbeleitung: Jutta Friese Kreativgeschäftsführer: Ralf Heuel Creative Director: Matthias Preuß, Jakob Eckstein Group Creative Director: Tobias Ahrens Text: Jakob Eckstein, Matthias Preuß Kundenberatung: Angela Jäger Tonmeister: Torsten Hennings Regie: Ralf Heuel, Torsten Hennings, Jakob Eckstein

Best Creative Activation

Hier woll­ten wir die krea­tivs­ten Spots, die Zu­hö­rer im wahrs­ten Sinne des Wor­tes be­we­gen und die Be­wer­bung eines kon­kre­ten An­ge­bo­ts zum Ziel haben. Unsere Gewinner:

Heimatmarkt Gold

Dead Air Silber

Turbo-Literatur Bronze

Der Funkspot Oma Lobende Erwähnung

Kauf nicht offline Lobende Erwähnung

Heimatmarkt

House of Hack

1:01

Helden im Abseits

1:01

Igelwelt Rölf

1:01
Kunde: Deutsche Lufthansa AG Produkt: Lufthansa Agentur: Kolle Rebbe GmbH Produktion: Studio Funk GmbH & Co. KG Mitwirkende: Geschäftsführer Kreation: Fabian Frese Text: Fabian Frese, Mirko Thiele, Bill Biancoli, Matthias Strzoda Sprecher: Mirko Thiele, Sven Hasper, Bill Biancoli, Matthias Strzoda Regie und Schnitt: Torsten Hennings, Fabian Frese Ton: Torsten Hennings

Dead Air

Dead Air

1:40
Kunde: Bundesverband Kinderhospiz e.V. Produkt: Bundesverband Kinderhospiz e.V. Agentur: Serviceplan Health & Life GmbH & Co. KG Produktion: Instant Records Ton und Medienkonzept GmbH Mitwirkende: Chief Creative Officer: Alexander Schill Executive Creative Director: Mike Rogers Creative Director: Christoph Bohlender Text/Copywriter: Jason Jackson Graphic Design: Sven Hartmann Creative Producer/Producer: Anett Gruenbeck Producer: Joerg Altner Director: Chris Hirschhäuser Sound Design: Lukas Bohlender 3-D/Special Effects: Manuel Kotulla, Tanja Kerner, Robert Csakvari Media Beratung: Thomas Koch

Turbo-Literatur

Don Quijote

0:30

Moby Dick

0:30

Robinson Crusoe

0:36
Kunde: Adam Opel AG Produkt: Opel ADAM S Turbo Agentur: Scholz & Friends Group GmbH Produktion: Studio Funk GmbH & Co. KG Mitwirkende: Chief Creative Officer: Niels Alzen Creative Director: Christian Fritsche Kundenberatung: Eva Dittberner, Jana Wähning Regie: Torsten Hennings Casting: Carsten Berlin Text: Christian Fritsche Tonmeister: Torsten Hennings

Der Funkspot Oma

Schuld Oma

0:33
Kunde: Zweites Deutsches Fernsehen Produkt: Serie SCHULD - nach Ferdinand v. Schirach Agentur: KNSK Werbeagentur GmbH Produktion: Studio Funk GmbH & Co. KG Mitwirkende: Leitung Marketing: Thomas Grimm Bereichsleitung Programm-Marketing: Astrid Kämmerer Kreativdirektor: Ingo Müller Text: Danny Fröhlich, Maike Hammerschmidt Kundenberaterin: Anne-Charlotte Eck Tonmeister: Torsten Hennings

Kauf nicht offline

Chef

0:21

Klackern

0:21

Verheddert

0:21
Kunde: ABOUT YOU GmbH Produkt: ABOUT YOU Agentur: LABAMBA Agency GmbH Produktion: Loft Tonstudios Berlin GmbH Mitwirkende: Creative Director: Tommy Norin Copywriter: Max Seidler Beratung: Katharina Braun Marketing ABOUT YOU: Tarek Müller, Hannah Maria Kemper, Carolin Westphal Regie: Felix Schulz, Max Seidler Sprecher: Roland Hemmo Geschäftsführer Kreation: Felix Schulz

Best Innovative Idea

Hier suchten wir das Ungehörte, das Neue, das Einzigartige - Innovationen im Bereich der Audio-Kommunikation. Unsere Gewinner:

OPEL Folge-Assistent Gold

VW WeltAuto. Check Silber

Dead Air Bronze

Um die Ecke Lobende Erwähnung

OPEL Folge-Assistent

OPEL Folge-Assistent

0:41
Kunde: Adam Opel AG Produkt: Opel Insignia Folge-Assistent Agentur: Scholz & Friends Group GmbH Produktion: HASTINGS Music GmbH Mitwirkende: Chief Creative Officer: Niels Alzen Creative Director: Willy Kaussen Kundenberatung: Eva Dittberner, Leonie Geyer Tonmeister: Oscar Meixner Regie: Pascal Lieske, Willy Kaussen Produktionsleitung: Lisa Haupt, Dennis Gunske Text: Willy Kaussen

VW WeltAuto. Check

Volkswagen WeltAuto

1:01
Kunde: VOLKSWAGEN AG Produkt: Volkswagen WeltAuto. Check Agentur: Grabarz & Partner Werbeagentur GmbH Produktion: Studio Funk GmbH & Co. KG Mitwirkende: Marketingleitung: Lutz Kothe Leiter Marketingkommunikation: Jörn Hartig Leiter Klassische Werbung: Henning Teichmann Klassische Kommunikation: Burghard Puse Kreativgeschäftsführer: Ralf Heuel Creative Director: Adrienne Tonner Group Creative Director: Florian Kitzing Text: Adrienne Tonner, Jan Riggert Kundenberatung: Jan Isterling, Jasmin Schaub Agentur Producer: Axel Döpner Tonmeister: Torsten Hennings Casting: Carsten Berlin

Dead Air

Dead Air

1:40
Kunde: Bundesverband Kinderhospiz e.V. Produkt: Bundesverband Kinderhospiz e.V. Agentur: Serviceplan Health & Life GmbH & Co. KG Produktion: Instant Records Ton und Medienkonzept GmbH Mitwirkende: Chief Creative Officer: Alexander Schill Executive Creative Director: Mike Rogers Creative Director: Christoph Bohlender Text/Copywriter: Jason Jackson Graphic Design: Sven Hartmann Creative Producer/Producer: Anett Gruenbeck Producer: Joerg Altner Director: Chris Hirschhäuser Sound Design: Lukas Bohlender 3-D/Special Effects: Manuel Kotulla, Tanja Kerner, Robert Csakvari Media Beratung: Thomas Koch

Um die Ecke

Polizei

0:35

Chef

0:34

Mailbox

0:34
Kunde: VOLKSWAGEN AG Produkt: Volkswagen Area View Agentur: Grabarz & Partner Werbeagentur GmbH Produktion: Studio Funk GmbH & Co. KG Mitwirkende: Marketingleitung: Lutz Kothe Leiter Marketingkommunikation: Jörn Hartig Leiter Klassische Werbung: Henning Teichmann Klassische Kommunikation: Burghard Puse Kreativgeschäftsführer: Ralf Heuel Creative Director: Norman Scholl Group Creative Director: Florian Kitzing Text: Sonja Sonner Kundenberatung: Jan Isterling, Jasmin Schaub Agentur Producer: Axel Döpner Tonmeister: Torsten Hennings Casting: Carsten Berlin

Best Storytelling

Hier sollte eine Geschichte im Mittelpunkt des Spots stehen. Unsere Gewinner:

Heimatmarkt Gold

Golden Night Energy Drink Silber

Lebensretter Bronze

DDR – made in West Germany Lobende Erwähnung

Emoji Lobende Erwähnung

Heimatmarkt

House of Hack

1:01

Helden im Abseits

1:01

Igelwelt Rölf

1:01
Kunde: Deutsche Lufthansa AG Produkt: Lufthansa Agentur: Kolle Rebbe GmbH Produktion: Studio Funk GmbH & Co. KG Mitwirkende: Geschäftsführer Kreation: Fabian Frese Text: Fabian Frese, Mirko Thiele, Bill Biancoli, Matthias Strzoda Sprecher: Mirko Thiele, Sven Hasper, Bill Biancoli, Matthias Strzoda Regie und Schnitt: Torsten Hennings, Fabian Frese Ton: Torsten Hennings

Golden Night Energy Drink

Kellnerin

1:00

Iggy

1:06

Der Chef

1:42
Kunde: NIBOST Vertriebs GmbH Produkt: Golden Night Energy Drink Agentur: DDB Düsseldorf GmbH Produktion: Studio Funk GmbH & Co. KG Mitwirkende: Geschäftsführer Kreation: Dennis May Text: Michael Schilling FFF Produzent: Lutz Brucher Kundenberater: Philipp Starck Tonmeister: Timo Kockmeyer Studio-Producer: Tobias Grumbach

Lebensretter

Krankenschwester

0:45

Feuerwehrmann

0:40
Kunde: VOLKSWAGEN AG Produkt: Volkswagen Müdigkeitserkennung Agentur: Grabarz & Partner Werbeagentur GmbH Produktion: Studio Funk GmbH & Co. KG Mitwirkende: Marketingleitung: Anders-Sundt Jensen  Werbeleitung: Jutta Friese Kreativgeschäftsführer: Ralf Heuel Creative Director: Matthias Preuß, Jakob Eckstein Group Creative Director: Tobias Ahrens Text: Jakob Eckstein, Matthias Preuß Kundenberatung: Angela Jäger Tonmeister: Torsten Hennings Regie: Ralf Heuel, Torsten Hennings, Jakob Eckstein

DDR – made in West Germany

Genosse Elefant

1:31

Wetten blass

1:46
Kunde: DDR Museum Thale Produkt: DDR Museum Thale Agentur: Serviceplan Gruppe für innovative Kommunikation GmbH & Co. KG Produktion: HASTINGS Music GmbH Mitwirkende: Chief Creative Officer: Alexander Schill Executive Creative Director: Christoph Everke Creative Director: Tom Meifert Text/Copywriter: Korbinian Schmidt Kundenberatung: Ferdinand Ritter Kempski von Rakoszyn Producer: Dennis Gunske Director: Oscar Meixner, Giacomo Lodi Sound Design: Thomas Kissler, Jan Finck

Emoji

Biographie

0:38

Buchklassiker

0:30

Märchen

0:27
Kunde: Thalia Bücher GmbH Produkt: Thalia Agentur: Grabarz & Partner Werbeagentur GmbH Produktion: Studio Funk GmbH & Co. KG Mitwirkende: Marketingleitung: Simon Seeger Kreativgeschäftsführer: Ralf Heuel Creative Director: Jakob Eckstein, Matthias Preuß Text: Claudius Sperling, Lisa Weibezahl, Tobias Lehment, Felix Hoffmann Kundenberatung: Katharina Szubrich Agentur Producer: Anka Gerbes Tonmeister: Kamil Wojciechowski Casting: Nina Steinbrück

Audience Award

Deutschlands Radiohörer haben sich an der Abstimmung beteiligt und den Sieger des Audience Awards gekürt. Unser Gewinner:

Flensburger Sieger

Flensburger

Neulich mit Tier

0:21
Kunde: Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co. KG Produkt: Flensburger Pilsener Agentur: ad.quarter GmbH Produktion: Studio Funk GmbH & Co. KG Mitwirkende: Marketingdirektor: Ulrich Beuth Produktmanagerin: Heike Zilm Produktmanager: Björn Rünger Geschäftsführer Kreation: Tom Krause Kreativdirektor: Alexander Maisch Berater: Björn Kaas, Andreas Lehmann Text: Daniel Schmidtmann, Tom Krause Sprecher: Oliver Kleinfeld, Tom Krause Off: Michael Lott Aufnahmeleiter: Tom Krause Tonmeister: Torsten Hennings

Der Audience Award

Ihre Stimme wurde gehört.


Der Audience Award Gewinner

Flensburger

0:21

Kunde: Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co. KG
Produkt: Flensburger Pilsener
Agentur: ad.quarter GmbH

Die Vorfreude

Sehen Sie mal, wie sich Ihre Freude anhört.

Bitte wechseln Sie zu Google Chrome

Sorry, Sie sollen Freude haben und keinen Frust.
Unsere Seite benötigt hier aber ein Audio-Modul, das momentan nur mit dem Google Chrome Browser läuft.

Wir empfehlen einen Browser-Wechsel

Leider läuft die folgende Applikation in Ihrem Browser nicht optimal.
Das liegt nicht an uns, sondern an technologischen Unterschieden. Wir empfehlen einen Wechsel zu Google Chrome für ungetrübte Freude.
Wenn Sie fortfahren wollen, erlauben Sie Firefox den Zugriff auf Ihr Mikrofon. Achten Sie darauf, dass es empfindlich eingestellt ist (hohe Eingangslautstärke). Keine Sorge, es wird nichts aufgezeichnet.
Üben Sie Jubeln und freuen Sie sich gleich hörbar. Wenn Sie laut genug sind, lösen Sie damit Ihr persönliches Soundcolorgram aus, das Sie dann downloaden können.

Bitte wechseln Sie zu Ihrem Desktop-Rechner

Sorry, Sie sol­len Freu­de haben und kei­nen Frust. Un­se­re Seite be­nö­tigt hier aber ein Au­dio-Mo­dul, das mo­men­tan nur mit dem Goog­le Chro­me Brow­ser am Desktop läuft.

Fertig machen zum Jubeln

Bitte erlauben Sie Ihrem Browser den Zugriff auf Ihr Mikrofon. Achten Sie darauf, dass es empfindlich eingestellt ist (hohe Eingangslautstärke). Keine Sorge, es wird nichts aufgezeichnet.

Üben Sie Jubeln und freuen Sie sich gleich hörbar. Wenn Sie laut genug sind, lösen Sie damit Ihr persönliches Soundcolorgram aus, das Sie dann downloaden können. So haben Sie Ihre Stimme noch nie gesehen!

Dein Soundcolorgram wird erstellt...